In diesem Beitrag stelle ich besonders gute Bücher über Tee vor. Diese Tee-Bücher sind gut zum selbst kaufen, um sich Wissen anzueignen oder sich vor dem Hintergrund von Tee-Geschichten wunderbar unterhalten zu lassen. Fachbuch oder Roman mit, über und zum Tee & Teegenuß. Hier stelle ich vor:

  • Tolles Fachbuch: „Das Teebuch“
  • Entzückender Roman: „Liebe in Teedosen“
  • Teil 2 vom „Tea Time“: „Kein Tee für Mr. Darcy“
  • Teil 3 vom „Tea Time“: „Sehnsucht nach Teeküssen“
  • Historischer Roman: „Die Teerose“
  • Grandioses Rezeptbuch: „Vintage Tea Party“

Gute Bücher über Tee: Fachbücher und romantische Romane

Das Teebuch ist ein großartiges Fachbuch über Tee: Rezension

„Das Teebuch“ von Linda Gayland trägt den Untertitel „Sorten, Anbaugebiete, Rituale und Rezepte aus aller Welt“. Es ist ein sehr gelungenes Nachschlagewerk über Tee mit einem ansprechenden Layout. Das Buch stammt vom Verlag DK | Penguin Random House. Das Teebuch ist in 6 große Kapitel gegliedert, die wiederum bis zu 10 Unterkapitel haben. Es ist also gut strukturiert mit schönen Bildern und genau dem richtigen Maß an Text.

Das erste Kapitel gibt eine sachkundigen und interessanten Einführung in den Tee, die Teepflanze Camellia Sinensis, die Tee-Ernte, die verschiedenen Fermentationsarten und noch vieles mehr.

Im zweiten Kapitel geht es um den perfekten Aufguss, um die Frage wie man Tee verkostet, das ist gar nicht so einfach, damit auch jede Geschmacksnote des Tees erschmeckt.

Dann zeigt das 3 Kapitel „Tee aus aller Welt“ die verschiedenen Teeanbaugebiete auf wie China, Indien, Sri Lanka, Japan und noch einige andere.
Wusstest Du, daß…

  1. Indischer Tee hat einen Weltmarktanteil von 22,3%
  2. Die dort produzierten Teesorten sind vor allem Schwarztee, aber auch Grün- und Weiss-Tee
  3. Die Haupternten finden im Mai und Oktober statt
  4. Indien war das erste Anbaugebiet im Britischen Weltreich.
  5. Daneben ist einen Karte gezeichnet, in den man die verschiedenen Teeanbau-Gebiete finden kann: z.B. Assam & Darjeeling in Westindien, Nilgiri im Süden und Kangra im
  6. Norden und noch vieles mehr. Auf der nächste Seite werden einzelne Gebiete wie z.B. Assam noch einmal gesondert erörtert. Sehr Spannend.
  7. Alleine die Region Assam hat einen Weltmarktanteil von 13%.

(kleiner Einschub zu der Teestatistiken -Seite auf teebox-kontor.de: Deutschland importiert 21% seines Tees aus China und an 9. Stelle mit 5% aus Südamerika).

Im 4. Kapitel geht es um Kräutertees und ihre Zubereitung und ihre Wellneswirkung

im 5. Kapitel werden zahlreiche Rezepte aufgeführt mit grünem Tee, Eistee, weißem Tee, Oolongtee, Kombucha, Schwarzer Tee, Masala Tee, Bubble Tee…

Im 6. Kapitel geht Das Teebuch“ noch auf allerlei Teekulturen und Teebräuche aus aller Welt ein.

Die Autorin Linda Gayland ist ausgebildete Tea Sommelier und hat für das Teebuch reisen nach Südkorea und China unternommen. Sie lebt in Toronto Canada. Noch mehr Daten über Gayland finden Sie auf dem englischsprachigem Teeblog theteastylist.com

Das Teebuch: Sorten, Anbaugebiete, Rituale und Rezepte aus aller Welt
10 Bewertungen
Das Teebuch: Sorten, Anbaugebiete, Rituale und Rezepte aus aller Welt*
  • Linda Gaylard
  • Herausgeber: Dorling Kindersley
  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten

(Stand: 22.11.2017 / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Alles in allem ein richtig gutes Teebuch, das ich nur wärmsten allen Teeliebhabern empfehlen kann. Wer also ein Buch über Tee sucht um es sich selbst zu kaufen oder auch verschenken möchte, der trifft hiermit eine ausgezeichnete Wahl.

Romane mit Tee: Unterhaltungsliteratur zum selber lesen oder verschenken

Romane über Tee und einen Teesalon

Schöne und gute Romane über Tee: Die Tea-Time Trilogie

Einen Roman zu finden, der etwas mit den eigenen Leidenschaften zu tun hat, ist gar nicht so leicht. Aber immer mal wieder wird man doch fündig: Hier zwei gute Romane rund um den Tee…

Eine wundervoller Liebesroman zum Thema Tee: „Liebe in Teedosen“

Unten sind die Links zum Kauf der Bücher aus der „Tea-Time“ Trilogie als Geschenk aufgeführt. Zum selbst Lesen gibt es die Teeromane auch als e-books zu kaufen – einfach dem Link folgen.

Buch über Tee: bezaubernder Roman über Tee, Liebe, Teedosen, Frauenfreundschaft und ein Teegeschäft

Inhalt des Romans:

Der Roman „Liebe in Teedosen“ handelt von einer wunderbaren Frauenfreundschaft, die sich erst noch entwickeln muss. Natürlich ist „das Für und Wider“ hinsichtlich der Liebe zu Männern ein nicht spannungsfreies Thema, da nun bei den Damen nicht alle Erfahrung ganz so rosig waren. Das Privatleben, die Liebe und auch die Arbeit der 3 selbständigen Frauen unter einen Hut zu bringen, ist für jede eine gesonderte Herausforderung. Doch alle treffen sich immer wieder in einem Teegeschäft und arbeiten gemeinsam an einer Lösung für all diese Dinge. Der moderne Roman spielt in der heutigen Zeit in Berlin, aber auch Jane Austen und England oder die russische Teekultur sind wichtige Teile der Story. Die bunte & vielseitige Welt des Tees wird immer wieder eingebaut. Man bekommt bei Lesen einfach Lust auf eine Tasse Tee. So soll es ja auch sein.

Über die Autorin

Dies ist das dritte Buch der Autorin Janina Venn-Rosky: „Liebe in Teedosen“ (Link zur Homepage). Hier nimmt der Tee, die Liebe zum Tee, zu besonderen Teesorten in einem sehr schön eingerichteten Teegeschäft den im gebührenden Raum ein. Man merkt, dass die Autorin gerne Tee trinkt und selbst früher in einem Teegeschäft gearbeitet hat. Sie kennt sich mit Tee sehr gut aus.

Liebe in Teedosen: ein Liebesroman (Tea Time, Band 1)
28 Bewertungen
Liebe in Teedosen: ein Liebesroman (Tea Time, Band 1)*
  • Janina Venn-Rosky
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 296 Seiten

(Stand: 22.11.2017 / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

 

Für alle Teeliebhaber (innen) ist das Buch ein Muss. Und für alle die schon ein Teegeschäft haben und es erweitern wollen oder für diejenigen, die planen einen Teeladen oder einen Teesalon neu zu eröffnen oder zu übernehmen kann ich das Buch nur empfehlen.

 

Es geht neben allerlei Verwicklungen eben auch darum bestimmte Widrigkeiten im Tee-Geschäftsleben zu meistern. Darum wird der Teeroman auch auf „teebox-kontor.de“ vorgestellt.

Kleines Geschenk für die Leser

Am Ende wird der der Leser noch mit ein paar leckeren Teegebäck-Rezepten belohnt. Die Autorin hat nicht nur die Teerezepte gebacken und der ganzen Familie zum Essen geben  – Das Urteil fiel eindeutig positiv aus – sondern sie hat auch den Ursprungsort der leckeren Gebäckstücke: Bath (GB) erkundet. So erfahren Sie auch ganz nebenbei, wie Sie eine authentische Tea-time herrichten.

Dieses Buch ist für alle Teeliebhaberinnen (Tee-affine Männer haben auch ihren Spaß dran. Reine Kaffee-Trinker könnten sich etwas düpiert fühlen.), die eine schöne romantische Story mit humorvollen Einlagen lesen möchten. Ich finde das Buch, die Story über das „Tea Time“ absolut lesenswert.

Trailer „Liebe in Teedosen“

Der Trailer zum neuen Roman von Janina Venn-Rosky: „Liebe in Teedosen“. Mal wieder ein Top-Trailer, diesen finde ich besonders gelungen. Ihr könnt den Trailer auch auf Youtube anschauen: Video

Ein Tee Buch in Romanform: „Kein Tee für Mr. Darcy“

Update April 2017: Nun ist auch der 2 Teil der Teatime Trilogie draußen. „Kein Tee für Mr. Darcy“ ist wieder sehr spannend und mit gutem Humor geschrieben. Natürlich geht es auch weiter mit dem tollen Teesalon.

Teeroman: Kein Tee für Mr. Darcy - Liebesgeschichte und Frauenroman über Tee

Tee Roman: „Kein Tee für Mr. Darcy“: Teil 2 der „Teatime“ Trilogie

Wie am Titel schon zu sehen, kommen die Anspielungen auf Jane Austen und Mr. Darcy nicht zu kurz. Aber die Liebesgeschichte ist nur ein Aspekt der Story. Für uns auf „teebox-kontor.de“ ist wichtig, dass es hier auch sehr viel um Tee,  ein schönes Teegeschäft und um die Liebe zum Tee geht.

Der Teesalon, das „Teatime“ muss sich wieder einmal behaupten und ist diesmal in seiner Existenz bedroht. Petzen gibt es eben auch im Geschäftsleben und nicht nur in der Schule.

In die Hauptcharaktere verliebt man sich gleich, aber es gibt auch ein paar Charaktere, die man inbrünstig hassen darf.

Sehr gut gefallen haben mir die Besuche in diversen Teesalons. Wenn ich einen Teesalon aufmachen wollte, so könnte ich mir hier gute Inspirationen holen. Definitiv ein Buch für romantische Leserinnen, die sowohl Tee, als auch Jane Austen mögen. Aber eben auch für alle, die sich beruflich mit Tee auseinander setzen wollen.

In diesem 2. Teil spielt die Bloggerin Jane die Hauptrolle, sie war schon bei ersten Teil dabei, um mitzuhelfen das Teatime in neuem Gewand auferstehen zu lassen. Daneben geht es auch um einen großartigen, humorvollen und dennoch ernsten Zwiespalt eines Menschen der beruflich vom Kaffee lebt, aber sich viel lieber und mit voller Hingabe dem Tee widmen würde.

Ob es wohl für ihn eine sinnvolle Lösung gibt, ohne dass er gleich arbeitslos wird? Auch vom Tee kann man gut leben, nur, es gibt einfach familiäre und andere Zwänge, die es einem doch recht schwer machen können. Ich möchte natürlich nicht zu viel verraten, aber es ist eine sehr gut Idee und ich glaube im realen Leben, auch auf andere Produkte bezogen, kommen diese Zwänge öfter vor, als man denken sollte.

Kein Tee für Mr. Darcy: ein Frauenroman (Tea Time, Band 2)
11 Bewertungen
Kein Tee für Mr. Darcy: ein Frauenroman (Tea Time, Band 2)*
  • Janina Venn-Rosky
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 357 Seiten

(Stand: 22.11.2017 / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Also, wiedereinmal ist die Geschichte mit viel Fantasie, Fachwissen über Tee, den Teeverkauf und die Teegastronomie & mit Gefühl und Romantik geschrieben. Auch Männern, die sich für Tee und alles drumherum interessieren ist der Tee-Roman zu empfehlen.

 

Der neue Teeroman: „Sehnsucht nach Teeküssen“

Der dritte Teil der Tee-Roman-Serie ist der sehr stimmige Abschluss der Tea-Time Trilogie. Ich möchte hier nicht zu viel Verraten, aber es hat sich mal wieder absolut gelohnt das Teebuch zu lesen. Man erfährt auch etwas über eine bestimmte Teeregion und über einen bestimmmten Job innerhalb der Teeherstellung. Ganz großartig und mit viel, aber ganz deutlich auf den Punkt gebrachtem Wissen. Die ganze Story hat wieder viel Freude gemacht.

Sehnsucht nach Teeküssen (Tea Time 3)
2 Bewertungen
Sehnsucht nach Teeküssen (Tea Time 3)*
Schöner Tee-Roman: romantisch aber auch mit viel Wissen, als e-book und als Taschenbuch zu kaufen

(Stand: 22.11.2017 / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)


 

Historischer Roman mit Tee: „Die Teerose“ von Jennifer Donnelly

Ein junge Frau fängt im London von 1888 als Packerin in einer Teefabrik an, doch die Umstände zwingen sie nach New York zu reisen, um sich einen neue Existenz auf zubauen. In dem Roman ist alles dabei: köstliche Teesorten, Teehandel, Liebe und Rache…

Die Teerose
345 Bewertungen
Die Teerose*
  • Jennifer Donnelly
  • Herausgeber: Piper
  • Auflage Nr. 25 (01.01.1970)

(Stand: 22.11.2017 / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Nun mehr in der 25. Auflage ein echter Bestseller. Mit über 100.000 verkauften Exemplaren in Deutschland.

Tea Time Buch: Teegebäck & Style für die Vintage Tea Party

„Vintage Tea Party“ von Angel Adoree ist für mich eines der schönsten Bücher überhaupt, die ich in letzter Zeit gesehen habe.

Weit mehr als ein Tea-Time Rezeptbuch
Es ist aufwendig grandios aufgemacht. Die Teegebäcktörtchen, Scones und 1000 andere Dinge des Vintage Styles wurden perfekt in Szene gesetzt. Bei fast jedem Bild bekommt Lust, die Rezepte sofort nachzubacken oder nachzumixen.

Es geht natürlich viel um das leiblich Wohl der Gäste, doch als Tea-Party Gastgeber muss auch das richtige Porzellan auf dem Tisch stehen. Das persönlich Vintage-Outfit muss stimmen. Damit der Brunch, Afternoon Tea oder die Tea Party am Abend richtig gut wird, sollten auch die Gäste in „angemessener Kleidung“ erscheinen.

Vintage Tea Party: So gelingt die perfekte Tea Party
12 Bewertungen
Vintage Tea Party: So gelingt die perfekte Tea Party*
  • Angel Adoree
  • Herausgeber: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
  • Auflage Nr. 1 (08.03.2012)

(Stand: 22.11.2017 / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)

Doch keine Angst. Das Buch macht alleine schon Spaß, um neue Tee-Back-Rezepte auszuprobieren:

  • Leckerer Teekuchen mit Pflaumen und Honig
  • Whiskey Orangen Marmelade selbst kochen
  • Britische Sandwiches mit Eiern, Radieschen oder Roastbeef mit Meerrettichcreme
  • Natürlich Scones in verschiedenen Variationen
  • Grüntee Cocktail
  • Oolaongtee-Drink
  • Alle möglichen Getränke, die man mit Tee beeindruckend servieren kann…

und noch viele Dinge mehr. Die 300 Seiten sind prall gefüllt mit Anregung für die perfekte Tea-Party

Zusammenfassung

 

Bücher über Tee, ob Tee-Fachbuch oder Tee-Liebesromane, es sind großartige Geschenke für Teeliebhaber, ob zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Etwas über seinen Genuß, seine Leidenschaft zu lesen macht einfach Freude und Neugierig ist man auch.

Zu guter Letzt noch ein Tipp für ein gratis Tee Buch: In den Teegeschäften von „TeeGeschwender“ gibt es kostenlos das kleine Teebuch, mittlerweile in der Ausgabe 58, beim Einkauf dazu. Man erfährt in dem Tee Buch natürlich einiges über die Firma TeeGeschwendner ihren Qualitätsgarantien und Nachhaltigem Handeln, aber eben auch eine kleine Teekunde über die Fermentation (schwarzer Tee) oder eben reine Teetrocknung (weisser Tee) bzw. ohne Fermentation aufwendige Trocknung (grüner Tee) und ein kleine individuelle Beschreibung aller Teesorten.

Als Geschenk würde ich dennoch ein neutrales Teebuch besorgen wie das obige Teebuch von Linda Gayland. Aber das bleibt natürlich jedem selbst überlassen.