Kunstsoff-Teebox stehen und liegend, 3 Fächer - Teebox-Kontor.de

Werbung

Hier stelle ich eine 3 Schubladen-Fächer Kunststoff Teebox vor. Sie ist in der Kategorie „Besondere Teeboxen“ untergebracht, weil sie sowohl stehend (vertikal), als auch liegend (horizontal) aufgestellt werden kann. Dazu muss man nur die Schubladen kurz rausnehmen und um 90° drehen.

Das schafft sehr viele Verwendungsmöglichkeiten in der Küche oder auch im Office Bereich.

Die Aufstellmöglichkeiten mehrerer Teeboxen dieser Art

Die Teeboxen sind nicht nur hochkant oder liegend aufstellbar, sondern auch stapelbar. Wenn die Plastik-Teeboxen auf einander gestapelt werden, kann man auch rutschfeste Unterlagen oder transparente Gumminoppen anbringen. Das kommt aber auf die Art der Verwendung an.

(Stand: 13.02.2019 / * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)


Maße der Kunststoff-Teebox: 8,9 cm x 17,8 cm x 25,4 cm / BPA-freier Kunststoff. (Zum Wikipedia-Artikel über BPA)

Typische Beispiele, dafür wenn eine Teeaufbewahrungs-Box flexibel aufstellbar ist:

Unter dem Küchenschrank gibt es noch ein schmales, aber langes Fach von 10cm Höhe, mit dem man einfach nicht wusste, was man damit anfangen sollte. Hier können nun 3 dieser Teeboxen liegend nebeneinander eingeräumt werden. Von vorne kann man durch die Transparenten Innenboxen den Teebeutel sehen und eine aus neuen Sorten aussuchen.

Zwischen Wasserkocher und Wand sind noch 11 cm Platz. Das für die meisten Dinge einfach viel zu wenig. Diese vertikale Teebox passt genau in die Lücke.

In manchen Küchenschränken gibt es hohe schmale Stauräume, in die aber bisher nichts sinnvolles reinpasste, wie wäre es hier mit 4 hochkant Teeboxen, die vertikal aufeinander gestapelt werden.

Für den Gastronomiebereich (siehe die Tee-Gastronomiebedarf Hinweise): Auf dem Frühstücksbuffet möchte man viele Teesorten anbieten. Die meisten Teeboxen haben maximal 12 Fächern, mehr habe ich nur in Ausnahmefällen gesehen. Also bleibt einem nur fertig gefüllte Teeboxen zu kaufen, oder Teeboxen zusammen zu stellen.

Da die meisten Teeboxen aus Holz einen aufklappbaren Deckel haben, muss man sie nebeneinander stellen. Sieht zwar gut aus, doch das Sortiment ist vom Platz her begrenzt.

Mit den 3er Schubladen Plastikteeboxen kann man aber eine ganze Teesorten-Pyramide bauen. untere Reihen 4 Boxen zu 3 Sorten, dann 3 Boxen zu 3 Sorten, dann 2 Boxen zu 3 Sorten und eine Box mit 3 Sorten auf der Pyramidenspitze: Das wären dann 30 Sorten.

Man kann auch in die oberste Box Teezubehör tun: weißer und brauner Kandiszucker (Klüntjes = große Klumpen) und eine Zuckerzange.

Das Kunststoffteebox gibt es in verschiedenen Farben:

  • Transparente Kunststoff Teebeutelbox für eine ganz offene Präsentation: sehr luftig, toll für besonders schöne Teebeutel
  • Graue Teebox für ein sehr modernes oder auch unauffälliges Aufbewahren von Teebeuteln oder vielen anderen Dingen
  • Klassisches Weiß als Box für die Transparenten Schubfächer passt fasst immer.
  • Schwarz als Office Farbe in der kleinen Officeküche, im Konferenzraum oder im Großraumbüro neben den Wasserkocher.

Besonders gut finde ich an dem variablen Teebox-Konzept, dass das Teesortiment hier gut erweiterbar ist, indem man die Boxen aufeinander oder nebeneinander stapelt.

Andere Kunststoff Teeboxen dienen auch der Teeaufbewahrung, haben aber ganz andere Eigenschaften.

Alternative Verwendungsmöglichkeiten der Kunststoff-Aufbewahrungsbox

In der Küche können hier alle möglichen Gewürztüten untergebracht werden.
In der nächsten Box werden dann die kleinen Backzutaten wie Trockenhefe-Beutel oder Backpulver untergebracht.
Aber auch Schmuck, Knöpfe oder Brillen können so schön sortiert werden und sind damit immer griffbereit.

Ein universsell einsetzbare Kunsstoff Box – nicht nur, aber eben auch für Teebeutel

Ich finde die Teebox wegen ihrer universellen Einsetzbarkeit gut und empfehlenswert. Es ist keine traditionelle Holzteebox, muss es auch nicht sein. Das bleibt jedem selbst überlassen.